Arbeitskreis Junge Interventionelle Kardiologie

Der Arbeitskreis Junge interventionelle Kardiologie widmet sich vorrangig dem Erfahrungsaustausch, der Fortbildung und der Vernetzung junger, interventionell interessierter Kardiologinnen und Kardiologen bzw. Ärztinnen und Ärzte in der kardiologischen Weiterbildung. 

Der Arbeitskreis widmet sich dem Erfahrungsaustausch, der Fortbildung und der Vernetzung.

Wichtige Bestandteile bilden die an das Curriculum Interventionelle Kardiologie angelehnten, fallbasierten Fortbildungsseminare unter der Schirmherrschaft der AGIK. Darüber hinaus wird die enge Zusammenarbeit der AGIK mit dem PCR auch von diesem Arbeitskreis gelebt.

 

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, aktiv im Arbeitskreis Junge interventionelle Kardiologie mitzuwirken. Aufnahmebedingungen sind allein das Interesse an der interventionellen Kardiologie und die Mitgliedschaft in der AGIK. Eine Anmeldung zur Teilnahme erfolgt unproblematisch per eMail an den Sprecher des Arbeitskreises oder dessen Stellvertreter.

Sprecher

PD Dr. Jens Wiebe

Deutsches Herzzentrum München
Klinik an der Technischen Universität München
Klinik für Herz- und Kreislauferkrankungen
Lazarettstraße 36
80636 München
Tel.: (089)-1218-4578
Fax: (089)-1218-4016
E-Mail: wiebe@dhm.mhn.de

Stellvertretender Sprecher

Dr. Tobias Tichelbäcker

Klinik III für Innere Medizin –
Allgemeine und interventionelle Kardiologie, Elektrophysiologie, Angiologie, Pneumologie und internistische Intensivmedizin
Universitätsklinikum Köln (AöR)
Kerpener Str. 62
50937 Köln
Tel.: (0221)-478-36986
Fax: (0221) 478-32512
Email: tobias.tichelbaecker@uk-koeln.de

Diese Seite teilen