Ob AGEP Beatclub, EP-Kursen für Assistenzpersonal,  Arbeitsgruppensitzungen bei der Jahrestagung oder im Rahmen der Deutschen Rhythmus Tage: die AGEP bietet Ihnen hochwertige Fortbildungen für sowohl grundlegende als auch kompliziertere rhythmologische Fragenstellungen und Behandlungsstrategien.

 

Entdecken Sie hier unsere Kurse und Termine. Wir freuen uns, Sie bei einem unserer nächsten Kurse zu begrüßen!

 

Mit unseren Infos auf dieser Seite verpassen Sie außerdem keinen internationalen Kongress oder Abstract-Deadlines mehr.

Die nächsten DGK-Kongresstermine

90. Jahrestagung der DGK

03.-06.04.2024 in Mannheim

 

DGK Herztage (inkl. Deutsche Rhythmus Tage)

26.-28.09.2024 in Hamburg

DGK-Kongresse

AGEP-Sessions

Die Jahrestagung der DGK

Der größte Kongress der deutschen Herzmedizin erwartet Sie traditionell in der Woche nach Ostern in Mannheim. Um die 8.500 Besucherinnen und Besucher kommen vor Ort oder online zusammen, um aktuelle Themen aus der Kardiologie zu diskutieren. Auch hier die die AGEP mit einem umfassenden Sitzungsprogramm präsent. 

Das Programm der 90. Jahrestagung ist online und bietet Ihnen die Gelegenheit, Ihren Kongressbesuch schon jetzt zu planen.

Rhythmus im Fokus

Die Deutschen Rhythmus Tage

Das rhythmologische Highlight des DGK-Kongressjahres sind die Deutschen Rhythmus Tage, die 2024 vom 26. bis zum 28. September in Hamburg stattfinden. An drei Tagen bieten wir Ihnen ein hochkarätiges Programm mit renommierten Referentinnen und Referenten. Vom plötzlichen Herztod über die VT-Ablation bis hin zur atrialen Kardiomyopathie - unsere Themen für die Deutschen Rhythmus Tage 2024 können Sie schon jetzt im Vorprogramm entdecken

Echo, MRT, CT

DGK.Kardiale Bildgebung

Alles rund um die Bildgebung: in Köln wird ein spannendes Programm zur Echokardiographie mit all ihren Techniken, zur kardialen MRT und zum kardialen CT organisiert. Gemeinsam mit den wissenschaftlichen Leitern und anderen Arbeitsgruppen der DGK ist die AGEP in die Gestaltung und Durchführung des Programms eingebunden. Der Kongress bietet Workshops, Weiterbildungskurse, zahlreiche Fallbeispiele und echokardiographie live-Patientenuntersuchungen.

Internationale Kongresse

Made by AGEP

Die AGEP organisiert Fortbildungen für Kolleginnen und Kollegen aus der Rhythmologie.  Die Veranstaltungen werden von rhythmologischen Expert:innen geplant und umgesetzt. Sie richten sich sowohl an ärztliches als auch an Assistenzpersonal.

 

AGEP Beatclub

Beim BEATCLUB entführen wir Sie in das spannende Feld der kardialen Rhythmologie. Die Veranstaltung wendet sich an Ärztinnen und Ärzte aller Fachrichtungen, die ihre rhythmologischen Kenntnisse erweitern und vertiefen wollen sowie spannende Fälle in einem entspannten Umfeld diskutieren möchten.

Wir wollen gemeinsam mit Ihnen in lockerer Atmosphäre anhand von Fallbeispielen komplexe Fragestellungen aus dem klinischen Alltag lösen und aktuelle Empfehlungen diskutieren.

Für 2024 sind bereits einige Veranstaltungen in Planung, allerdings sind noch nicht alle Termine endgültig festgelegt oder buchbar:

 

  • 24.04.2024 in Lübeck (hier geht es zur Anmeldung)
  • 15.05.2024 in Düsseldorf
  • 05.06.2024 in Hannover
  • 12.09.2024 in Hamburg
  • 23.10.2024 in Bad Neustadt
  • 06.11.2024 in Bremen
  • 20.11.2024 in Berlin

Rhythmologie für Assistenzpersonal

Mit diesem interaktiven Kurs wenden wir uns an ambitioniertes Assistenzpersonal in der Rhythmologie und Elektrophysiologie. In drei Tagen bieten wir Ihnen einen Intensivkurs in den beiden Teilbereichen der Rhythmologie, nämlich der Device-Therapie und der interventionellen Elektrophysiologie. Ergänzt werden diese Kursteile durch eine praxisnahe Fortbildung zur Analgosedierung und dem Notfallmanagement im Katheterlabor.

 

Diese Termine stehen bereits fest und sind in Kürze auf buchbar:

  • 06.-08.06.2024 in München
  • 10.-12.10.2024 in Hamburg

Rhythmologie-Kurse der DGK-Akademie

Die Kurse der DGK-Akademie zeichnen sich durch höchste Qualität, wissenschaftliche Unabhängigkeit und die Einbindung renommierter Referentinnen und Referenten aus. Die Kurse sind zudem orientiert an den Curricula der DGK und sind hilfreich bei der Erlangung von Zusatzqualifikationen.

 

Im Themenbereich Rhythmologie sind besonders die Sachkundekurse zur Herzschrittmacher- und ICD-Therapie stets schnell ausgebucht. Darüber hinaus können Sie auf den Seiten der Akademie die Intensivkurse zu EKG/EPU und zur invasiven Elektrophysiologie buchen.

AGEP Schirmherrschaft

Die AGEP vergibt Schirmherrschaften für Fortbildungen mit elektrophysiologischem / rhythmologischem Schwerpunkt.

 

Grundvoraussetzung ist die Beantragung und Erteilung DGK-Schirmherrschaft.

 

Enthaltene Leistungen:

  • Verwendung des AGEP-Schirmherrschaft-Logos
  • Veröffentlichung auf der Website der Arbeitsgruppe
  • 1x digitale Information der relevanten Zielgruppe

 

Diese Seite teilen