Auslobungsfrist: wird noch bekanntgegeben

AGIK-Preis für die beste Fallvorstellung „Der Fall, den ich niemals zeigen wollte“

Gefördert von der Arbeitsgruppe Interventionelle Kardiologie (AGIK) der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie e.V.

AGIK-Preis für die beste Fallvorstellung

Mit diesem Preis soll die beste Vorstellung eines besonderen Falles aus dem Herzkatheterlabor, der besonders edukativ gelöst wurde, in der Arbeitsgruppensitzung der AGIK „Der Fall, den ich niemals zeigen wollte“ bei der DGK Jahrestagung prämiert werden.

 

Bei der Fallauswahl sollen (un-)erwartete Probleme, Fehleinschätzungen und damit verbundene Schwierigkeiten, sowie deren Lösung edukativ dargestellt werden. Dabei geht es explizit nicht um die klassischen Komplikationen, sondern um Troubleshooting und Fehlervermeidung.

 

Der/Die Gewinner:in erhält eine Einladung zum AGIK Live-Kongress (DGK Herztage) inklusive zwei Übernachtungen und Reisekosten.

Gefördert von

AGIK-Logo

Einzureichen sind folgende Unterlagen:

 

  • Fallbeschreibung „Der Fall, den ich niemals zeigen wollte“ als Powerpoint-Präsentation (max. 12 Folien, keine Filme)

 

  • Aufbau: 
  1. aktueller Vorstellungsgrund und (kardiale) Vorerkrankungen
  2. Diagnostik
  3. Erläuterung der Therapie-/ Strategieauswahl
  4. Behandlung und Problem
  5. Drei Key Learning Points

 

  • eine zusätzliche Folie als Zusammenfassung für den Schnelldurchgang

 

Die Bewerbung ist vor Ablauf der Auslobungsfrist an die Geschäftsstelle der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie – Herz- und Kreislaufforschung e.V. per E-Mail an preise-stipendien@dgk.org mit dem Betreff „AGIK-Preis "Der Fall, den ich niemals zeigen wollte"“ zu senden.

 

Bitte verwenden Sie für die Erstellung der Präsentation ausschließlich das AGIK-Template.

 

Der Eingang der Bewerbung wird per E-Mail bestätigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

Aus allen eingereichten Bewerbungen wählt ein Kuratorium die 5 besten Fälle aus. Diese werden dann von den Einreicher:innen in der Arbeitsgruppensitzung vorgestellt. Die Vorsitzenden der Sitzung zeichnen den/die Gewinner:in live in der Sitzung aus.

  • Prof. Dr. Alexander Ghanem, Hamburg (Co-Vorsitz)
  • Priv.-Doz. Dr. Jens Wiebe, München (Co-Vorsitz)
  • Dr. Tobias Tichelbäcker, Köln
  • Dr. Thomas Schmitz, Essen
  • Prof. Dr. Jan-Malte Sinning, Köln
  • Priv.-Doz. Dr. Moritz Seiffert, Hamburg
  • Prof. Dr. Mohamed Abdel-Wahab, Leipzig
  • Prof. Dr. Norman Mangner, Dresden
  • Herr Erik Rafflenbeul, Hamburg
  • Priv.-Doz. Dr. Maike Knorr, Mainz

Preisträger:innen

 

 

 

Kontakt

Désirée Dross

Deutsche Gesellschaft für Kardiologie
- Herz- und Kreislaufforschung e. V.
German Cardiac Society
Grafenberger Allee 100
40237 Düsseldorf
Tel.: +49 (0) 211/ 600 692 23
Fax: +49 (0) 211/ 600 692 10
E-Mail: preise-stipendien@dgk.org

Diese Seite teilen