Rubrik im Fokus: Strukturelle Herzerkrankungen

 

 DGK-Jahrestagung 2024 | Zur diesjährigen Jahrestagung wurden die Rubrikleitenden Prof. Tanja Rudolph (Bad Oeynhausen) und Prof. Stephan Baldus (Köln) in unser Herzmedizin.de-Studio eingeladen, wo sie die wichtigsten Kernthemen und aktuelle Highlights ihrer Rubrik vorstellten.  

Von: 

PD Dr. Stefan Perings

Herausgeber Herzmedizin.de

 

07.05.2024

Rubrik im Fokus: Strukturelle Herzerkrankungen

vorgestellt von: Prof. Tanja Rudolph, Herz- und Diabeteszentrum NRW, Bad Oeynhausen, und Prof. Stephan Baldus, Uniklinik Köln, DGK Past-President

Übersichtsseite Rubrik Strukturelle Herzerkrankungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einfluss von T-TEER auf das RV-Remodeling

New York Valves Kongress 2024 | Imaging-TRILUMINATE: Abhängig vom Ausmaß der TI-Reduktion bewirkte die T-TEER-Behandlung ein erhebliches positives reverses Remodeling. Kommentiert von Prof. S. Baldus.

TEER oder TMVR bei primärer Miltralinsuffizienz

New York Valves Kongress 2024 | TEER versus TMVR: Welches Verfahren ist bei primärer Mitralinsuffizienz mit komplexer Anatomie günstiger? Kommentiert von Prof. A. Rudolph.

TEER bei moderater Mitralinsuffizienz

New York Valves Kongress 2024 | EXPANDed: Die Studie liefert Hinweise, dass Betroffene in einem frühen Krankheitsstadium von der TEER profitieren. Kommentiert von Prof. S. Baldus.

Diese Seite teilen