Neues aus der DGK-Akademie: Der Cardio-Refresher 2024

 

Zur besseren Orientierung und Navigation durch das Fortbildungsangebot geben wir Einblicke zu neuen und bewährten Kursen in der Reihe “Neues aus der DGK-Akademie”. Dieses Mal im Fokus: Der Cardio-Refresher 2024.

Von:

Romy Martínez

HERZMEDIZIN-Redaktion

 

10.01.2024

Beim Cardio Refresher treffen hochkarätige Experten der deutschen Kardiologie zusammen, um Kolleginnen und Kollegen noch vor dem Start der großen Kongresse auf den aktuellen Stand zu bringen. Das Programm wurde erneut von PD Dr. Stefan Perings und Prof. Malte Kelm entwickelt, die das langlebige DGK-Akademie-Format seit dessen Gründung begleiten. Der zweitägige Online-Kurs, für den 13 CME-Punkte beantragt wurden, startet am 2. Februar. Drei weitere Termine sind über das Jahr verteilt buchbar. Hier geht es zur Anmeldung – Cardio-Refresher 2024.

3 Fragen an die wissenschaftliche Leitung

PD Dr. Stefan Perings | Cardio Refresher 2024

 

Was ist das Besondere an dem Format?

 

Der Cardio Refresher ist ein traditionsreicher Kurs der DGK, der jedes Jahr neu aufgelegt wird, mit entsprechend aktualisierten Themen und Referenten. Das Besondere ist sicherlich die Hochkarätigkeit der vortragenden Experten. Man könnte sagen, die Spitze der deutschen Kardiologie gibt ein Update in allen Fachgebieten. Unter anderem sind der amtierende DGK-Präsident, Prof. Holger Thiele sowie der Past President, Prof. Stephan Baldus unter den Vortragenden. Thematisch werden unter anderem die Schwerpunkte “Kardiale Bildgebung", "Modernes Interventions-Management”, "Kardiale Prävention” und “Rhythmologie” abgedeckt.

Wer ist die Zielgruppe des Kurses?

 

Der Kurs richtet sich primär an diejenigen, die kurz vor dem Facharzt sind oder an erfahrene, ältere Fachärzte, die ihr Wissen nochmal auffrischen wollen. Das Programm ist explizit auch als relevant für Mitglieder der Young-DGK ausgewiesen, allerdings sind die Themen, die Darstellungsweise und das Niveau prinzipiell so hoch, dass man schon ein gewisses kardiologisches Vorwissen mitbringen muss.

Was sind die Programm-Highlights?

 

Das ist immer schwierig. Ob “Hands-on Echokardiographie” mit Prof. Julian Widder oder “Vorhofflimmern und SVT” mit Prof. Lars Eckhardt bis hin zur “KHK Prävention” mit Prof. Ulrich Laufs, alles ist spannend. Erwähnenswert ist sicherlich, dass das wissenschaftliche Programm durch das EKG-Quiz mit Prof. Carsten Israel oder auch durch die Sitzung zum Thema Recht mit BNK-Geschäftsführer Thorsten Ebermann. gekonnt auflockert wird.

Zur Person

PD Dr. med. Stefan Perings

PD Dr. Stefan Perings ist Ärztlicher Leiter des Cardio Centrums Düsseldorf. Er ist in Vertretung des Bundesverband Niedergelassener Kardiologen (BNK) Herausgeber von Herzmedizin.de sowie Herausgeber der Fachzeitschrift „Aktuelle Kardiologie“. In der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie (DGK) ist er u. a. im Gremium zur Zertifizierung von Brustschmerz-Ambulanzen tätig.


Weiterführender Link

Das könnte Sie auch interessieren

Lauterbach eröffnet ersten BILD-Herzgipfel in Berlin

Beim ersten BILD-Herzgipfel diskutierten rund 100 Expertinnen und Experten zur Herzgesundheit. Der Minister erläuterte das Gesundes-Herz-Gesetz.

#PULSEDAY: Match-Erfolg für mehr Awareness

Auch das 2. Fußballmatch zwischen dem Bundesliga-Team der HSV-Damen und dem PULSEDAY-Allstars Team am 4. April im Rahmen der 90. Jahrestagung in Mannheim ließ den Puls hoch schlagen.

#PULSEDAY nimmt Fahrt auf

Gemeinsam das Bewusstsein für Herzrhythmusstörungen stärken: Prof. KR Julian Chun und Dr. Melanie Gunarwardene zu den Highlights vom #PULSEDAY

Diese Seite teilen