Interview: Prof. Holger Thiele über ECLS-SHOCK

 

Direkt im Anschluss an die Präsentation der ECLS-SHOCK-Studie in der Hot Line 3 im Rahmen des ESC-Kongresses 2023 sprach Prof. Holger Thiele über die Ergebnisse der "ECMO vs. No ECMO"-Studie. Darüber hinaus erläuterte er, was die Ergebnisse nun für die Leitlinien-Empfehlung bedeutet. 

Von: Romy Martínez

26.08.2023


Videointerview: ECLS-SHOCK, Hot Line 3, ESC 2023

mit Prof. Holger Thiele, Herzzentrum Leipzig

Weiterführende Links

Hier finden Sie unser Interview mit Prof. Holger Thiele zum Thema in der Kongress-Vorberichterstattung: ECMO vs. No ECMO

 

Zur Qualitätssicherung bei der VA-ECMO-Therapie hat die Arbeitsgruppe 42 für kardiopulmonale Reanimation der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie (DGK) ein interdisziplinäres Register gegründet. Im Interview spricht Prof. Tobias Wengenmayer, stellvertretender Sprecher der AG 42, über Ziele und Hintergründe des VA-ECMO-Registers.

Das könnte Sie auch interessieren

TEER bei moderater Mitralinsuffizienz

New York Valves Kongress 2024 | EXPANDed: Die Studie liefert Hinweise, dass Betroffene in einem frühen Krankheitsstadium von der TEER profitieren. Kommentiert von Prof. S. Baldus.

TAVI vs. OP bei unter 70-Jährigen

New York Valves Kongress 2024 | Notion-2-Subgruppenanalyse: Das ungünstigere Ergebnis von TAVI bei Personen mit bikuspider Aortenklappe gibt Anlass zu weiteren Studien. Kommentiert von Prof. T. Rudolph.

Aktuelles aus der ALKK

DGK-Jahrestagung 2024 | Prof. Christian Perings über die Entwicklungen bei der Arbeitsgemeinschaft Leitende Kardiologische Krankenhausärzte (ALKK).

Diese Seite teilen