Aktuelle Daten zum Empagliflozin-Effekt auf den Blutdruck

 

Sowohl ein zu hoher als auch ein zu niedriger Blutdruck erhöhen das kardiovaskuläre (CV) Risiko bei symptomatischer, chronischer Herzinsuffizienz. Da viele Herzinsuffizienz-Medikamente den Blutdruck zusätzlich senken, sind Hypotonien eine häufige Nebenwirkung der Herzinsuffizienz-Therapie. Welche Auswirkung Empagliflozin auf den Blutdruckstatus hat, zeigen 2 Subgruppenanalysen zur Therapie mit dem SGLT2-Hemmer.1,2

 

 

Von Boehringer Ingelheim

 

05.01.2024

 

Bildquelle (Bild oben): Surendra Sharma /  Getty Images

 

Geförderter Inhalt

 

 

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Inhalt zu sehen.

Nur für Health Care Professionals

Falls Sie DGK-Mitglied sind oder bereits einen Account angelegt und den HCP-Nachweis erbracht haben, loggen Sie sich ein, um diesen Beitrag zu sehen.


Zum Login werden Sie auf eine Seite der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie - Herz- und Kreislaufforschung e. V. weitergeleitet.  Bitte beachten Sie dort die Nutzungsbedingungen. 

Falls Sie kein Mitglied der DGK sind und noch keinen Account erstellt haben bzw. den HCP-Nachweis noch einreichen müssen, holen Sie dies bitte hier nach.

Vorteile einer DGK-Mitgliedschaft

  • kostenloser Eintritt zur traditionellen Jahrestagung in  Mannheim und den DGK Herztagen
  • kostenloser Zugriff auf die Video-Ressourcen der Kongresse
  • Zugriff auf alle Inhalte von Herzmedizin.de
  • kostenlose Zusendung der Vor- und Tagungsprogramme, der Zeitung Cardio News sowie des Jahresberichts
  • ermäßigter Bezug verschiedener Zeitschriften
  • Kostenvorteile bei der Buchung von Kursen der DGK-Akademie

Bitte beachten Sie, dass die Verantwortung für die Inhalte der Artikel bei den jeweiligen Förderern liegt.

Jeder Förderer trägt mit seiner finanziellen Zuwendung dazu bei, unsere redaktionelle Arbeit in anderen Bereichen des Portals zu unterstützen. 


Das könnte Sie auch interessieren

Herzinsuffizienz-Leitlinien: Update, Herausforderungen und Ausblick

Was sind die wichtigsten Neuerungen, Herausforderungen in der Praxis und zukünftige Perspektiven? Prof. Michael Böhm im Interview.

Herzinsuffizienz-Leitlinien: Update, Herausforderungen und Ausblick

Heißes Eisen Herzinsuffizienz – Telemonitoring

Webinar | Vier Expert:innen diskutieren: Wie kann die Telemedizin bei Herzinsuffizienz ausgeweitet und in den Praxisalltag integriert werden?

Heißes Eisen Herzinsuffizienz – Telemonitoring

Kardiale Amyloidose: Neue Wege in der Versorgung

Prof. Roman Pfister, Erstautor eines neuen Konsensuspapiers, über aktuelle Entwicklungen im Management der zunehmend diagnostizierten Krankheitsgruppe.

Kardiale Amyloidose: Neue Wege in der Versorgung
Diese Seite teilen