Innovation in der Ablation

Neue Strategien und Technologien zur Ablation bieten innovative Ansätze bei der Behandlung von Herzrhythmusstörungen. DGK-Vorstandsmitglied Prof. Thomas Deneke spricht über die Chancen neuer Ablationsverfahren und erläutert, welche Daten bisher vorliegen.

Von: Romy Martínez

13.06.2023

Video-Interview zu neuen Ablationsverfahren

Mit Prof. Thomas Deneke, DGK-Vorstandsmitglied

Link zum Online-Portal der 89. Jahrestagung

Hier finden Sie die Videos zur DGK-Jahrestagung 2023.
Der Zugriff ist auf DGK-Mitglieder und Tagungsbesuchende beschränkt. Sie haben noch keine DGK-Mitgliedschaft? Erfahren Sie mehr über die Vorteile als DGK-Mitglied.

Das könnte Sie auch interessieren

Update des Konsensus zur Ablation bei Vorhofflimmern

Mitautor Prof. Helmut Pürerfellner über Neuerungen, Kontroversen, aktuelle Herausforderungen und Zukunftstrends bei Ablation und Vorhofflimmern.

Überlegenheit der KI-gestützten Ablation bei persistierendem Vorhofflimmern

HRS-Kongress 2024 |TAILORED-AF: Studie zur zusätzlichen KI-gestützten Substratmodifikation gegenüber alleiniger PVI bei persistierendem Vorhofflimmern. Kommentiert von Dr. M. Gunawardene.

Neues System zur Katheterablation mittels PFA

HRS-Kongress 2024 | admIRE: Die US-Daten eines neuen PFA-Ablationssystems reihen sich an bereits publizierte Daten aus Europa und Kanada. Von Prof. C. H. Heeger.

Diese Seite teilen